BibTeX

en de

LaTeX in BibTeX

BibTeX erlaubt die Anwendung bestimmter LaTeX-Befehle innerhalb von Tags. Zum Beispiel, \emph, \texttt, \LaTeX oder \verb können eingefügt werden, und werden später korrekt in das finale Dokument eingebaut.

Mathmode

LaTeX-Befehle innerhalb von BibTeX-Tags können verschiedenen Zwecken dienen, etwa der LaTeX-Mathmode um spezifische Sachverhalte darzustellen, wie z.B. englische Aufzählungen: 2nd und 3rd, um beispielsweise folgenden Text beschreiben zu können:

,,The 20th annual meeting of BibTeX-users''.

Title = "The $20^{th}$ annual meeting of {BibTeX}--users"

Text, eingeschlossen in geschwungenen Klammern

Text der von geschwungenen Klammern eingeschlossen ist, wird von BibTeX in seiner Formatierung nicht verändert. Etwa wenn ein BibTeX-Style definiert, dass ein Titel nur durch Kleinbuchstaben dargestellt werden soll; Durch Klammern umschlossen bleibt der Text unberührt.

"Kurze Einführung in {BibTeX}" wird zu ,,kurze einführung in BibTeX'', wenn ein solche Style zur Anwendung käme. Verschachtelte Klammerausdrücke werden ignoriert.

Sonderzeichen und Escapes

LaTeX ermöglicht die Darstellung von Sonderzeichen wie Akzente oder Umlaute, durch die Anwendung einer speziellen Notation, die ebenfalls in BibTeX-Einträgen zum Einsatz kommen kann.



Sonderzeichen

Neben diesen Zeichen können auch andere nicht ohne spezieller Notation in einen BibTeX-Eintrag eingefügt werden, da es mit der Format Beschreibung in Konflikt stehen würde, wie etwa {, " or $. Diese Zeichen müssen mit einem Backslash (\) ,,escaped'' werden.



© 2006 Alexander Feder